Qrafter-App für QR-Codes

„Qrafter (Pro)“ ist für mich mit Abstand die beste, leistungsfähigste und umfangreichste App für QR-Codes auf mobilen Apple-Geräten. Sie kann QR-Codes lesen und erstellen. Schon die werbefinanzierte Basisversion ist gut, aber die gut gepflegte Pro-Version ist noch besser. Meinerseits sind beide Apps eine eindeutige Empfehlung. Seit vielen Jahren bin ich begeisterter Nutzer von „Qrafter Pro“….

In Berlin gibt’s einen „Eckernförder Platz“

Der Eckernförder Platz im Berliner Stadtteil Wedding (Bezirk Mitte) ist ein von Wegen durchzogenes kleines Wäldchen (3,6 Hektar). Während die Wege in gutem Zustand sind, wirkt alles andere wenig einladend. Kein Vergleich zu den städtischen Grünanlagen in Eckernförde, die von unseren Stadtgärtnerinnen und Stadtgärtnern so gut gepflegt werden. Der Eckernförder Platz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln…

Sichere E-Mails für Kinder: KidsMail.ch

Auf der Suche nach einem sicheren E-Mailanbieter für Kinder bin ich in der Schweiz fündig geworden. Nur Mails von erlaubten E-Mailadressen werden zugestellt. Das kostenlose Angebot reicht anfangs und zum Kennenlernen völlig aus. Mittlerweile zahle ich jährlich 9,00 Schweizer Franken (knapp 9,00 Euro) für das Premium-Paket – und das auch gern.Für deutsche Kunden steht die…

Kniffe für den Alltag

Tricks für den Alltag, die das Leben angenehmer machen, sammelte ich seit 2013 in meiner Community „Kniffe für den Alltag (aka „life hacks“)“ bei Google+. Mit über 17.000 Mitgliedern zählte sie zu den größten deutschsprachigen Communities auf Google+. Für den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag war ich durch meine Community in der landesweiten Ausgabe am 16.08.2014 „User der…

Über die BILD-„Zeitung“

„Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen,…

Schönere Beiträge dank des breitenlosen Leerzeichens

Beim Verfassen von Beiträgen in sozialen Netzwerken wie Twitter passiert es immer wieder: Der Benutzernamen kann nicht im Nominativ verwendet werden oder der Plural wird gebraucht. Ähnliches kommt bei Hashtags im Fließtext vor. Direkt angehängte Buchstaben ergeben unerwünschte Benutzernamen oder Hashtags. Hilfe bietet die Verwendung eines nicht sichtbaren Zeichens: Das unsichtbare „breitenlose Leerzeichen“ trennt Buchstaben…

Tipps für Threema

Für die Benutzung von Threema habe ich ein paar hilfreiche Funktionen zusammengestellt. Threema-Kurzlink Du kannst einen kurzen Link setzen, um zu zeigen, daß Du per Threema erreichbar bist (mit Deiner ID anstelle von „ECHOECHO“):https://Threema.id/ECHOECHO (bzw. Threema.id/ECHOECHO)oderhttps://Three.ma/ECHOECHO (bzw. Three.ma/ECHOECHO). Wer dem Link folgt, kann Threema installieren bzw. mit einem weiteren Klick direkt den Kontakt herstellen. Solche Kurzlinks benutze ich in…

Wikipedia-Artikel für Eckernförde

Bei Wikipedia finden sich mittlerweile viele Artikel, die einen Bezug zu Eckernförde haben. Einen kleinen Einblick über die dort verfügbaren Informationen habe ich auf der Seite „Wikipedia-Artikel für Eckernförde“ zusammengestellt. Diese online verfügbaren Informationen lassen sich vor Ort recht einfach abrufen: Mit Hilfe quadratischer Schwarz-Weiß-Muster, den „QR-Codes“. Wie ich mir das konkret in Eckernförde vorstelle,…

Warum ich mich gegen WhatsApp und für Threema entschieden habe

Für Direktnachrichten („Instant Messaging“) bevorzuge ich den Messenger Threema. Dieser ist nicht nur sicherer als Mitbewerber, sondern lässt sich z.B. auch auf Tablets installieren.Das Programm aus der Schweiz speichert keine Nutzungsdaten und lässt sich auch ohne verknüpfte Mobilfunkrufnummer verwenden. Kontaktdaten anderer Nutzer werden nicht hochgeladen. Für Nutzer gibt es keine Altersbeschränkung. Warum auch Du Threema nutzen…

Seit über 400 Jahren in Eckernförde: Die Löwen-Apotheke

Der Löwen-Apotheke wurde 1617 genehmigt, als einzige in Eckernförde mit Arzneimitteln und Alkohol handeln zu dürfen. Sie ist seit Jahrzehnten aus guten Gründen die erste Wahl unserer gesamten Familie. Freundlichkeit und Kompetenz sind hier Standard. Wir fühlen uns dort rundum gut aufgehoben. 2015 habe ich gern eine kleine Nebenrolle im Videoporträt übernommen: 2016 habe ich…